Willkommen\ title= WillkommenWer wir sind\ title= Wer wir sindDarstellung\ title= DarstellungSachkultur\ title= SachkulturTermine\ title= TermineLinks\ title= LinksKontakt\ title= Kontakt
Termine 2019Termine 2018Termine 2017Termine 2016Termine 2015Termine 2014Termine 2013Termine 2012Termine 2011Termine 2010Termine 2009

12. Burgmannen-Tage, Vechta 2010 12. Burgmannen-Tage, Vechta 2010


vom 24.09. - 26.09.2010

Im vorigen Jahr feierten wir an den Burgmannentagen in Vechta unsere Lagerpremiere.

Dieses Jahr erschienen wir mit ausgebesserter und erweiteter Lagerausstattung am Freitagnachmittag auf dem uns schon bekanntem Gelände. Auch der uns zugewiesene Platz war uns bekannt, er lag in etwa an der selben Stelle wie im Vorjahr.

Tagsüber ging jeder aus unserer Gruppe seinen Beschäftigungen nach. Uwe baute einen Webrahmen für Meike. Benny fertigte aus Messing Näh-, Steck-, sowie Gebändenadeln. Neben und während der Arbeit wurden den Besuchern ihre Fragen bezüglich der jeweiligen Arbeiten, sowie rund um unser Wirken beantwortet.

Burgmannen-Tage Vechta, 2010

Besonderes Interesse gab es auch an unserem Lager. Eine Schlafstätte aus Stroh, echtes Feuer und über dem Feuer zubereitetes Essen sahen insbesondere die jüngeren Besucher nicht jeden Tag. Meike kümmerte sich auch dieses Mal um unser leibliches Wohl und Christina sorgte für ausreichend Feuer rund um unsere Feuerstelle. Zwischen den Mahlzeiten beschäftigten sie sich mit Nähen von Kleidung und dem Spinnen von neuem Garn.

Simone unterhielt auch in Vechta wieder die jüngeren Besucher, indem sie mit ihnen zusammen Bänder mittels Fingerloop herstellte. Dies war auch für einige Eltern eine gute Gelegenheit für einige Minuten allein über das Gelände zu schweifen, welches auch des öfteren genutzt wurde.

Am Sonntag stand zuweilen das Wetter nicht immer auf unserer Seite. Immer wieder gegossen sich kleinere Regenwolken über dem Glände, so dass wir gezwungen waren unter unserem Sonnensegel zuflucht zu suchen, bis sich wieder einige Sonnenstrahlen blicken ließen. Am Nachmittag bekamen wir noch Besuch von Suse und ihmen Mann, die die Organisation in Aschen übernommen haben.

Aber trotz Regen und Kälte war auch dieses Wochenende wieder eine schöne Erfahrung.

Neues Literatur Impressum Rechtliches Sitemap
183876