Willkommen\ title= WillkommenWer wir sind\ title= Wer wir sindDarstellung\ title= DarstellungSachkultur\ title= SachkulturTermine\ title= TermineLinks\ title= LinksKontakt\ title= Kontakt
Termine 2019Termine 2018Termine 2017Termine 2016Termine 2015Termine 2014Termine 2013Termine 2012Termine 2011Termine 2010Termine 2009

Haringgahusen Mediaval, Harriehausen 2015 Haringgahusen Mediaval, Harriehausen 2015

Haringgahusen Mediaval, Harriehausen 2015

Haringgahusen Mediaval, Harriehausen 2015

(bkw) (Endlich) mal wieder etwas Neues - könnte man sagen, wenn man sich über die Veranstaltung in Harriehausen unterhält. Der Heimatverein, unter der Regie von Thorsten Schwarz und Franzi, haben in Anlehnung an eine schon erfolgreich durchgeführte Veranstaltung mit einem Römer-Thema in diesem Jahr erstmals eine Veranstaltung unter dem Motto "Haringgahusen Mediaval - ein Ausflug ins Hochmittelalter" aufgelegt.

Das Gelände war mehrfach unterteilt in einen modernen Abschnitt für das leibliche Wohl der Besucher und Teilnehmer, einen "erlaubt ist, was gefällt" Bereich und eben den Versuch Eindrücke aus dem späten Hochmittelalter im Rahmen von Handwerks- und Kriegsdarstellungen zu vermitteln. Wir haben unter der IG-13tes an der Veranstaltung teilgenomen. Mit dabei waren Civitas Medievalis, Diu Rœtelincer, Ein Medicus, IG Mitima, IG Volkelîn, Tempora Nostra und noch ein paar weitere Gäste und Gruppen. Auch einige neue Gesichter konnten wir kennen lernen, so haben links von eine Abordnung der "Die Lausitzer" aus der Nähe von Dresden und rechts von uns "Die Zeitboten" aus der Nähe von Kaiserslautern aufgebaut.

Vom Wetter her hatten wir riesiges Glück, nachdem der Freitag ohnehin schon ein super warmer Tag war, bei dem wir nachts noch im T-Shirt draußen sitzen konnte (ja T-Shirt, weil ja erst ab dem Samstag Besucherzeit war), setzte sich das Wetter auch am Samstag noch fort, wobei dieser Tag nicht ganz so warm war. In der Nacht zum Sonntag gab es dann leichten Regen, der sich aber nicht einmal über den Morgen hielt. Die Besucher waren insgesamt recht interessiert, allerdings blieben rege Besucheranstürme aus, obgleich der "Fressalien-Bereich" immer recht gut besucht war.

Wenn die Veranstaltung noch ein weiteres Mal, vielleicht in 2017 wieder aufgelegt werden sollte, sind wir sicherlich wieder gerne bereit nach Harriehausen zu kommen. Nur unser internes Konzept muss nocheinmal überarbeitet werden, da wir gruppenübergreifend und separiert über ein vergleichsweise riesiges Areal verstreut waren und so den Besuchern nicht die Atmosphäre übermitteln konnten, die eigentlich von uns konzipiert ist.

Ihr / Euer Benny

Externe Verweise:

Neues Literatur Impressum Rechtliches Sitemap
183891